Die Highlights in Mastercam 2018

Die neueste Version der CAD/CAM-Software Mastercam einiges an Neuerungen, Weiterentwicklungen sowie bahnbrechenden Innovationen.

Da je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Aspekte für den einzelnen Anwender wichtig sind, ist diese Zusammenfassung lediglich ein Querschnitt durch die Neuerungen in Mastercam 2018. Detailierte und für Sie relevante Infos bekommen Sie wie gewohnt bei uns, z.B.beim Mastercam 2018-Rollout bei der WDS am 28.09.2017!

NEUE FEATURES

  • Überschreiben von Bogenvorschüben
    Um die Schnittbedingungen an der Schneide bei innen- oder außenliegenden Radien zu optimieren. Diese Funktion ist enthalten in: 2D-Kontur – Nutenfräsen – Z-Konstant.
  • Verbindungs-Assoziativität
    Durch die neu integrierte Verbindungs-Assoziativität hat man die Möglichkeiten Tiefen hin zu Rückzügen anhand eines Features zu bestimmen. Dies hat den Vorteil, dass bei Änderungen am Werkstück die Werkzeugwege durch einfache Regenerierung angepasst werden. Dies geschieht ohne Programmieraufwand.
  • HSC-Workflow
    Verbesserung des Workflows für alle HSC-Werkzeugwege. Definieren Sie verschiedene Bearbeitungsgruppen und weisen Sie den Gruppen unterschiedliche Aufmaße zu. Dies minimiert den Programmieraufwand, reduziert das Restmaterial und hilft dabei Bauteile effektiv zu fertigen.
  • Verrunden / Glätten
    Die neue Funktion Glätten bietet in der 3D HSC-Hybridbearbeitung die Möglichkeit scharfe Richtungswechsel zu vermeiden und diese abzurunden. Die Maschine läuft gleichmäßiger und die Facettenbildung wird minimiert.
  • Optimierung für die Fertigung von Hinterschnitten
    Die Bearbeitung von Hinterschnitten wurde erneuert, so dass Sie hier auf eine Vielzahl verschiedener Optionen zurückgreifen können. Die Bearbeitung kann nun zum Beispiel in Z- oder in Z+ erfolgen und das unter Berücksichtigung der Zustellung und der programmierten Aufmaße.

FRÄSEN

  • Optimierung von Schrupp- und Schlichtdurchgängen für die Dünnwandbearbeitung
    In MC 2018 besteht die Möglichkeit in der 2D Bearbeitung die Reihenfolge der Schrupp- und Schlichtdurchgänge zu optimieren. Diese Optimierung gilt auch für Mehrfachschnitte so dass man Konturen einzeln fertigstellen oder die Bearbeitung in Schrupp- und Schlichtdurchgänge auf die einzelnen Konturen aufteilen kann.

MULTI-AXIS

  • Projektion
    Die Funktion überträgt einen 2D/3D-Werkzeugweg auf eine Fläche und konvertiert ihn automatisch in WZ-Vektoren und 5-Achsen-Bewegungen.
    Diese Funktion kann nicht nur die Programmierung von 5-Achsen-Werkzeugwegen vereinfachen, sie öffnet auch alternative Strategien. Dabei werden 2D/3D-Werkzeugwege einschließlich dynamischer Bewegungen verwendet.
  • Optimierte Querzustellungsberechnung
    In früheren Versionen konnten Sie beim Erzeugen eines Blend- oder Parallel-Werkzeugwegs in Situationen kommen, in denen das Werkzeugweg keinen einheitlichen Bahnabstand hat. Der Basis-Algorithmus, der Werkzeugwege anhand von Konturen (Werkzeugwegen), wie beispielsweise „Parallel“ und „Blenden“, steuert, wurde komplett umgeschrieben. Diese neue Implementierung erzeugt nun gleichmäßigere Schnitte und dadurch eine bessere Oberfläche.

FRÄS-DREHEN

  • Gleichzeitige Fertigung mehrerer Bauteile
    Neue Bearbeitungsoption zur Fertigung verschiedener Bauteile
    auf Haupt- und Gegenspindel, bzw. gleicher Bauteile, um die
    Maschine effektiver nutzen zu können.
  • Unterstützung des Multitool-Halters in B-Achsen-Köpfen
    Mit der Version 2018 werden „Multitool-Halter“ in B-Achsen-Köpfen unterstützt.

DREHEN

  • Prime Turning™
    PrimeTurning™ ermöglicht im Vergleich zum konventionellen Drehen eine Bearbeitung in allen Richtungen. Diese Technologie ermöglicht höchste Zerspanungsraten bei doppelter Standzeit der Wendeschneidplatten. Die Kombination aus Werkzeug-Design und den in Mastercam 2018 integrierten Bearbeitungsstrategien garantiert eine erheblich höhere Produktivität und gesenkte Produktionskosten.
  • Spanbrechen
    Sie haben nun die volle Kontrolle über die Späne. Definieren Sie eine Schnittlänge oder Bearbeitungszeit um die Späne durch eine Abhebebewegung zu brechen.
    Dies schont Ihr Werkzeug und verhindert ein Verwickeln des Spans mit Werkstück, Futter und Werkzeug.
  • Verhindern einer Aufwärtsbearbeitung
    Durch die Definition von einem nicht schneidenden Bereich einer runden Schneidplatte haben Sie nun die volle Kontrolle der dynamischen Drehbearbeitung, so dass Mastercam bei Berücksichtigung dieses Bereiches effektive und dynamische Werkzeugbahnen berechnet. So kommen Sie werkzeugschonend
    und sicher zu Ihrem Ergebnis.Sie können im Dialogfeld „Zusätzlicher Schlichtschnitt“ für
    einen Standard-Schrupp-Werkzeugweg jetzt unterschiedliche
    Vorschub- und Drehzahlwerte für den zusätzlichen
    Schlichtschnitt einstellen.
  • Schnittrichtungs-Optionen
    Erweiterung im Bereich des Einstechens. Durch das Hinzufügen verschiedener Optionen im Bereich der Schnittrichtung haben Sie nun noch mehr Kontrolle wie Ihr Werkzeug den Einstich bearbeiten soll.
    Bi-Direktional, Positive zuerst – Bearbeitet zuerst die positive und dann die negative Seite.
    Bi-Direktional, Negative zuerst – Bearbeitet zuerst die negative und dann die positive Seite.
    Verkettungsrichtung – Bearbeitung wird in Verkettungsrichtung ausgeführt.

 

Ein Mehr an Möglichkeiten

Mastercam Port Expert
Erzeugt auf Flächen- oder Solid-Daten – unter Minimierung unnötiger Verfahrbewegungen – Werkzeugwege zur präzisen Fertigung von Kanälen in Zylinderköpfen für Verbrennungsmotoren.

Mastercam Blade Expert
Hocheffiziente Werkzeugwege für Impeller und ähnliche Teile zur Erzielung hochqualitativer Oberflächen der Blätter, Splitter, Bodenflächen und Verrundungen.

Mastercam ProDrill
Automatisches Erkennen, Gruppieren und Anwenden von Bohrstrategien auf eine große Anzahl von Löchern und auch automatisches Erzeugen von Werkzeugdefinitionen aus vorhandenener Geometrie.

5-Achsen Bohren und 5-Achsen Wälzen
Add-Ons, die die Programmierung mit Mastercam um zielgerichtete, leistungsfähige Mehrachsentechniken erweitern. Lassen sich mittels Upgrade einfach auf das vollständige Mehrachsenprodukt für komplette 4- und 5-Achsenbearbeitung aktualisieren.

Mastercam Productivity+™
Erweitert Ihre Mastercam-Programme um prozessinterne Renishaw-Funktionalität zum Messen und Prüfen. Einfaches Einrichten, Überprüfen und ebenso Durchführung prozessinterner Anpassungen, wo es sich eignet.

Datenschnittstellen
Enthaltene Schnittstellen: IGES, Parasolid®, SAT (ACIS solids), AutoCAD® (DXF, DWG), Autodesk® Inventor® (IPT, IAM), SOLIDWORKS® (SLDPRT, SLDASM, SLDDRW), Solid Edge®, STEP, EPS, CADL, STL, VDA und ASCII.
Direktschnittstellen für CATIA®, Pro/E® und andere.
Optionale Direktschnittstellen: CATIA® V4, V5, V6, Siemens NX, JT, ProE/Creo (inkl. Baumstruktur bzw. mit Modellinformationen wie Form- und Lagetoleranzen)

Mastercam Art
Erwecken Sie Ihre 2D-Skizzen, Bilder, Fotos und CAD-Dateien zum Leben, indem Sie sie auf demBildschirm bearbeiten und mit einfachen, speziellen Werkzeugwegen fertigen.

 

DOWNLOAD PDF