Der nächste Durchbruch in der Produktentwicklung von ANSYS

ANSYS SpaceClaim ändert die Spielregeln für Konstruktion und begleitende AnalyseANSYS-3D-Design-Discovery-logo

„The Next Big Thing in Engineering Simulation“: ANSYS, Inc. stellt am 7. September 2017 um 16 Uhr (MESZ) eine faszinierende neue Technologie zum digitalen Entdecken, Erforschen und Experimentieren vor. Melden sich jetzt zum Technology Preview Live-Webinar an und gehören zu den ersten, die davon erfahren!

ANSYS Live-Webinar: „The Next Big Thing in Engineering Simulation“

Termin: Donnerstag, 7. September 2017, 16 Uhr (MESZ)

Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten: keine

Vortragssprache: Englisch

Auf diesen Link klicken und anmelden

Vor Jahren war die Einführung der SpaceClaim-Technologie bahnbrechend, da sie viele CAD- und Design-Herausforderungen löste. SpaceClaim gab Interoperabilität, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit eine neue Bedeutung. Doch seit der neueren ANSYS-Akquisition des SpaceClaim-Produkts haben viele über die langfristige Strategie nachgedacht, insbesondere wie diese Technologie in das ANSYS-Umfeld passen würde. Am 7. September wird ANSYS eine neue Technologie vorstellen, die einige dieser Fragen beantworten wird. Diese Technologie ist ein Durchbruch in der Design-Produktentwicklung und mit nichts zuvor zu vergleichen.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, einen exklusiven Einblick in die nächste große Innovation von SpaceClaim in der Produktentwicklung und Simulation zu erhalten. Melden Sie sich jetzt für unser virtuelles Event an.

 

ANSYS SpaceClaim 2017.1 veröffentlicht

Ansys SpaceClaim LogoANSYS SpaceClaim ist in der Version 2017.1 SP0 (für 64-BIT) veröffentlicht worden und steht für unsere Wartungskunden nach Login zum Download bereit. Ein Update ist auch innerhalb der Anwendung möglich: SpaceClaim Optionen, Resourcen, Check for Updates

 

ANSYS SpaceClaim 2017 veröffentlicht

Neue Version mit neuen Funktionalitäten

Spaceclaim 2017 bietet in dieser neuen Version einen großen Umfang an neuer Funktionalität. Für alle Workflows (Design, Reverse Engineering, Manufacturing, 3D-Druck, Simulation, Blech.) gibt es viele Verbesserungen, die das Geometriehandling weiter optimieren und die Modellierung in SpaceClaim noch einfacher machen.
Download hier (nur für Wartungskunden)

ANSYS SpaceClaim für 3D-Druck und STL Anwendungen

Lassen Sie sich von Facettendaten nicht abbremsen

Wenn Sie es bei Ihren Aufgaben mit Facettendaten oder 3D-Druckern zu tun haben, dann ist ANSYS SpaceClaim Ihr neuer bester Freund für eine einfache, leistungsstarke Modellvorbereitung und Bearbeitung.
Webinar am 11. Oktober 2016, entdecken Sie mit uns den Nutzen von SpaceClaim bei der Reparatur, Bearbeitung und Optimierung von STL-Daten: Nicht nur für den 3D-Druck, sondern auch für Reverse Engineering, CNC-Bearbeitung oder Kollisionsvermeidung!

SpaceClaim WebinarIm Bereich 3D-Modelling beschränken sich Geometrieprobleme nicht nur auf Simulationsvorbereitung. Oft hängen solche Schwierigkeiten mit Konstruktionsänderungen zusammen, und behindern damit letztendlich die Innovation.

Testen Sie das weltweit einfachste 3D-Modellierwerkzeug für alle Ingenieure!

SpaceClaim testen

ANSYS SpaceClaim 2016.2 ist freigegeben!

Das neue Release 2016.2 ist ab sofort verfügbarAnsys SpaceClaim Logo

Was haben formelgesteuerte Flächen, schnelles Aushöhlen von STL-Wolken, „Einpacken“ von STL Dateien und regionale Bemaßung gemeinsam? Alle gehören zu den neuesten Verbesserungen in ANSYS SpaceClaims beeindruckendem Release 2016.2, das ab sofort verfügbar ist. Um die neueste Version gleich jetzt herunter zu laden, loggen Sie sich bitte in Ihren myspaceclaim account, oder gehen innerhalb der Anwendung auf SpaceClaim Optionen, Resourcen, Check for Updates.

Weitere Information zu ANSYS SpaceClaim erhalten Sie hier.

https://www.wds.de/loesungen/konstruktion/spaceclaim/

ANSYS SpaceClaim: Support für 32-Bit endet

Mit dem Release der nächsten SpaceClaim-Version, mit deren Erscheinen Ende 2015 gerechnet wird, stellt ANSYS SpaceClaim den Support für 32-Bit Windows ein. Mit der neuen Version wird also nur noch 64-Bit Windows unterstützt, alte ANSYS SpaceClaim Versionen auf 32-Bit Rechnern lassen sich nicht auf die neue Version updaten.
Dies gab ANSYS nun bekannt, verbunden mit einer Entschuldigung für die späte Veröffentlichung dieser Mitteilung.