Sandvik Kooperation

Mastercam LogoSandvik Coromant und Mastercam haben gemeinsam die vollkommen neue CAM-Umsetzung der Coromant Prime Technologie entwickelt.

Sandvik Coromant LogoPrimeTurning™ ermöglicht im Vergleich zum konventionellen Drehen eine Bearbeitung in allen Richtungen.
Das Konzept besteht aus einem innovativen Drehverfahren, anwendungsspezifischen CoroTurn® Prime Werkzeugen und exklusiv in Mastercam entwickelten Bearbeitungsstrategien.
Diese Technologie ermöglicht höchste Zerspanungsraten bei doppelter Standzeit der Wendeschneidplatten. Die Kombination aus Werkzeug-Design und den in Mastercam 2018 integrierten Bearbeitungsstrategien garantiert eine erheblich höhere Produktivität und gesenkte Produktionskosten.
Die neu entwickelten Mastercam-Strategien für CoroTurn® Prime-Werkzeuge erlauben die maximale Ausnutzung der neuen Schneidgeometrien von Sandvik.

Sandvik Mastercam Kooperation

v.l.n.r.: Andreas Stute (InterCAM-Deutschland GmbH) und Dr. Markus Groppe (Sandvik Coromant)

Mastercam ist die erste CAM-Software, die eine Unterstützung der neuen CoroTurn® Prime-Werkzeuge bietet. Bereits die in Kürze erscheinende Version Mastercam 2018 verfügt über die automatisierten Drehbearbeitungsstrategien. Diese Strategien vereinfachen die CAM-Programmierung für die innovativen Sandvik Coromant CoroTurn®Prime-Wendeschneidplatten.

Um diese bahnbrechende Neuheit am Markt optimal präsentieren und einsetzen zu können, fanden jetzt die ersten Mastercam-Schulungen für die Sandviktechniker statt. In Bad Lippspringe, am Sitz des deutschen Mastercam-Distributors, der InterCAM-Deutschland GmbH, wurden zunächst 12 Techniker geschult.
Themen waren neben der Benutzeroberfläche die Konstruktion, das 2D und das 3D dynamische Fräsen, sowie verschiedene Schlichtstrategien für komplexe 3D Bauteile. Den Abschluss der Schulung bildete die Unterweisung in die PrimeTurning™-Programmieroberfläche in Mastercam 2018.
Die Live-Fräsvorführung in der firmeneigenen Werkstatt kam bei den Teilnehmern sehr gut an, so konnte das Gelernte direkt in die Praxis transferiert werden.
Weitere sechs international tätige Techniker bekamen beim Mastercam-Vertriebspartner, der WDS Service GmbH, in der Woche danach eine Schulung. Damit ist der Grundstein gelegt, weitere Termine sind bereits geplant.

Andreas Stute, Geschäftsführer des deutschen Mastercam-Distributors, zur Partnerschaft mit Sandvik: „Ich freue mich über das revolutionäre Resultat dieser Kooperation. Die enge technische Zusammenarbeit der beiden in der Fertigungsbranche führenden Unternehmen zeigt, dass es immer noch Möglichkeiten gibt, die Produktivität zu erhöhen und die Fertigungskosten drastisch zu senken. Genau dieses Ziel verfolgen wir mit unserer Mastercam Dynamic Technology.“ Ebenso erfreut ist Andreas Stute über das Interesse der Sandvik-Techniker: „Das Interesse ist groß, das haben die Schulungen gezeigt. Für uns Motivation, die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen.“ Dr. Markus Groppe, Produktmanager bei Sandvik Coromant und Mitorganisator der Schulungen, sieht den Mehrwert dieser Zusammenarbeit: „Die erfolgreiche Umsetzung neuer wegweisender Zerspanungstechnologien ist nur durch eine enge Zusammenarbeit zwischen CAM- und Werkzeuganbieter zu erreichen. Davon werden vor allem unsere Kunden profitieren, denen wir dadurch noch sichere, produktive und effiziente Lösungen zur Verfügung stellen.“

Hier finden Sie unser Produktblatt dazu.

Zur Internetpräsenz von Sandvik Coromant.